Giro delle Dolomiti

Nach sechs langen und harten Bergzeitfahren mit 650 Km und 11000 Höhenmetern ist der Giro nun zu Ende. Leider wurde aufgrund von Schneefällen bis 2400 M.ü.NN. zwei Etappen gekürzt. Das Bergzeitfahren auf den Passo Stelvio wurde auf 17 Km und 1300Hm reduziert.
Es ging von Prad bis zur Franzenshöhe (Zeit: 1:03:51 Std.). Alles darüber hätte in einer Schneeschlacht (40cm auf dem Pass) geendet. Mit 2757 Metern Höhe gehört dieser Pass zum höchsten Straßenpass Italiens und zum zweithöchsten der Alpen.