Rucksacklauf 2022 5. Platz 100km klassisch

Nach 2019 war es dem Veranstalter wieder möglich, das Rennen von Schonach zum Belchen auf der originalen 100km Strecke auszutragen. Die Bedingungen waren nahezu perfekt. Es hatte kalte -6C am Start und die Temperatur stieg im Laufe des Vormittags auf 1C an. Der kalte trockene Schnee war nicht super schnell aber lies sich angenehm, auch in den Abfahrten, fahren. Das Rennen verlief ab dem Startschuss in Schonach unglaublich schnell. Wir flogen die ersten Kilometer den Berg hoch, um danach das Feld massiv zu selektieren. Leider habe ich meine Verpflegung verloren und musste bis Neukirch etwas reduzieren. Das anschließende Essen gab mir die nötige Energie um bis Hinterzarten stabil unter den Top7 zu gelangen. Dort wurde mein Ski frisch präpariert und ich arbeitete mich bis zum Notschrei auf Platz 5 vor. Auf diesem Platz finischte ich super zufrieden nach 6 Stunden und 51 Minuten in Multen. Was für ein langer Tag im Schnee….

Fotos von Sam Baeten, Klaus Hansen, Martin Schrempp

Ergebnisse 2022

 

Skilanglaufen auf dem Schauinsland

Wenige aber dafür ein paar sehr gute Schneetage hatte ich bereits auf den Loipen im Schwarzwald. Einer dieser Tage war zusammen mit Sebastian Lutz auf der Haldenspur. An diesem Tage wurden die 50km geknackt. Es ging über die Schauinslanrunde bis zum Feldberg und zurück. Hier ein paar Impressionen.